Das Klaviertrio Danubia wurde im April 2014 von der Pianistin Hye Rim Ma, der Geigerin Aglaja Vollstedt und der Cellistin Anne Schumacher an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim gegründet.

 

Alle drei Musikerinnen haben vielfältige Ensembleerfahrung, in Formationen von Duo bis Oktett, als Vokal- und Instrumentalkorrepetitorin oder Orchestermusikerin.

 

Die Vorliebe für die Klangmöglichkeiten und das Repertoire der Besetzung Klaviertrio, sowie die Begeisterung für die gemeinsame musikalische Arbeit führten sie schließlich zusammen.

 

Schnell erarbeitete sich das Ensemble ein Repertoire, das sowohl die klassisch-romantische Literatur als auch unbekanntere moderne Kompositionen bis ins 21. Jahrhundert umfasst.

 

Unterstützung dabei erfährt es durch Unterricht bei Lehrern, Kammer- und Orchestermusikern wie Prof. Michael Hauber, Prof. Susanne Rabenschlag (Musikhochschule Mannheim), Nikolaus Boewer (Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz), Szoltan Paulich (Staatsorchester Stuttgart) und Matthias Ellinger (Verdi Quartett).

 

Das Trio konzertierte in Heidelberg, Mannheim und Ulm, sowie beim Festival Vielsaitig in Füssen.

 

 

Neben der Erweiterung seines Konzertrepertoires widmet sich das Ensemble auch der leichten Muse in Bereichen wie Tango oder Jazz.